Der Impuls hat gewirkt!

Der Ruf des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) zum Impulskongress und Digitalstrategie 2020 | Digitale Bildung und Fachunterricht am 21.09.2018 wurde gehört.
Mehr als 3000 Lehrkräfte oder mit Digitalisierung an Schulen Beschäftigte kamen, um Vorträge, Einführungen, Anleitungen zum Thema zu besuchen. Mehr als 100 fachspezifische Schulungen wurden geboten, das Angebot wurde durch Messestände zum Thema abgerundet. Auch wir vom Digitallernzentrum waren durch mehrere Partner vertreten, um Lehrinhalte, Hardware und Arbeitsmöglichkeiten vorzustellen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, angesichts der Teilnehmerzahlen eine logistische Herausforderung, nicht nur veranstaltungsbezogen, sondern auch digital. Der genutzte Campus der Uni Kiel war als WLAN-Plattform schnell an seinen Grenzen. Hier wird deutlich, wo das Land steht. Die Initiative der Kultusministerin Prien auf diesem Gebiet trägt aber, das zeigt der Kongress, Früchte und jahrelanges Lamentieren und Bedenkentragen gegenüber den Gefahren Digitaler Medien wird abgelöst durch Innovationswillen. Das zeigte sich auch in der Zusammenarbeit der DLZler mit dem IQSH. Wir hoffen, dass dieser Weg weiter beschritten wird. Wir machen jedenfalls weiter und im Frühjahr am 26.04.2019 wird am Nordkolleg Rendsburg der 4. Tag der Digitalen Medien in der Schule stattfinden. Unter dem Motto Rat und Tat werden neben Kursen für Unterrichtsinhalte viele Fachleute Einzelberatungen durchführen, um möglichst ohne Reibungsverluste Kompetenz zu vermitteln.