Bauklötze für die vierte industrielle Revolution

Jede Jugend bekam die Baukästen, die ihre Welt vereinfacht abbildeten und fürs echte Leben lehrten, besser als jeder Schulunterricht. So langsam dringt dies auch in die Köpfe von Pädagogen vor, und das Ergebnis sind moderne Werkräume zum spielerisch-bastelnden Lernen. Hier ist ein idealer Einsatzort für Brick“R“knowledge, aber dank des Buches von Kainka und Schreiber auch[…]

Stein für Stein elektrokreativ!

Brick „R“knowledge (übersetzt als ungefähr: Baustein sind Wissen) ist ein System von Elektronikbausteinen, die zusammengesteckt werden, um elektronische Schaltungen zu bauen. Mit Gruseln denk ich an die Baukästen früherer Jahre, die umständlich verdrahtet werden mussten und die originale kleine Bauteile verwendeten, die in kurzer Zeit durch Materialermüdung aufgaben. Das ist hier vorbei. Große Elemente, deutlich[…]

Elektronisches Bauen als Spaß

Elektronisches Bauen als Spaß Baukästen haben als Spielzeug eine lange Tradition. Die Metallbaukästen aus den Zwanziger Jahren von Märklin, die Legokästen oder auch die eher auf Statik und Mechanik ausgelegten Kästen von Fischertechnik waren in ihrer Zeit sehr beliebt, weil sie spielerisch Fantasie und Lernen verbanden. Meist als allgemeine Baukästen begonnen, wurden die meisten Systeme[…]

Der Mai ist gekommen

Endlich neue Lebenszeichen auf unserem Block. Das Frühjahr war geprägt von Veranstaltungen, der Produktion eines neuen Buchs und Neuen Partnern im DLZ. Wir begrüßen univention und den VDI Technikfonds sowie BHV-dokumentenmanagement und pop-interactive an Bord. In den nächsten Wochen werden wir hier vermehrt die Ergebnisse der Frühjahrsaktivitäten dokumentieren und viele Neuigkeiten berichten.